niederlande

Rotterdam

Das Manhattan an der Maas

- Europas größter Seehafen - Das Tor  zur Welt

- hypermoderne Metrople am Wasser

- Ausflüge nach Den Haag, Delft und an die Nordsee

 

Die zweitgrößte Stadt der Niederlande liegt in der Provinz Südholland und besitzt einen der größten Überseehäfen der Welt. Deshalb nennt man diese Stadt auch gern „ Europas Tor zur Welt “. Die Hafenmetropole hat sich zu einer der innovativsten Städte Europas entwickelt. Weltbekannt für seine avantgardistische Architektur, seine vielen Museen und Festivals ist Rotterdam eine Stadt lebendiger Dynamik. Die „ kleine Schwester“  Amsterdams bietet das ganze Jahr über vielfältige Veranstaltungen. Aus 185 m Höhe hat man vom Euromast eine herrliche  Aussicht auf die 35 km entfernte Nordsee. Und die traditionsreiche Stadt Den Haag, Sitz der niederländischen Regierung, liegt nur einen Katzensprung entfernt. Wenn ihr Architektur und Kunst, Kultur und Musik sowie das herrliche Seeklima genießen wollt – Rotterdam erwartet euch.

Klassenfahrt 4 Tage - busreise


Unterkunft

 

Kreuz und quer und famos! Stayokay Rotterdam befindet sich in den weltberühmten Kubuswohnungen, nahe am geselligen Alten Hafen. Fast alle schönen Anlässe für einen Besuch dieser Hafenstadt sind vom Hostel aus locker zu Fuß erreichbar. Bahn- oder U-Bahn nötig? Der Bahnhof Rotterdam Blaak ist gegenüber dem Hostel. Ein reichhaltiges Frühstücksbüfett ist immer im Übernachtungspreis enthalten. Das Büfett umfasst Bio-Brot, Fleischwaren mit dem niederländischen Tierschutzgütesiegel „Beter Leven“ („Besser leben“), frisches Obst, verschiedene frische Säfte, Milchprodukte und eine große Auswahl an Aufschnitt und Käse. Die Unterbringung erfolgt im Mehrbettzimmer mit Bad/ DU/WC. Lehrer und Begleiter separat im EZ bzw. DZ. Kostenloser WIFI Zugang.

Ausflugsmöglichkeiten

Willemsbrug

Zu den modernen Sehenswürdigkeiten gehören die rote Willemsbrug über die Maas. Die Wilhelminakade an der Maas ist für ihre moderne Skyline bekannt.

 

Delfshaven

Im historischen Delfshaven hatte die bekannte Niederländische Ostindien-Kompanie ihre Werften. Heute ist der Delfshaven eine touristischer Anziehungspunkt mit Sehenswürdigkeiten wie der "De Delft", einem Kriegsschiff aus dem 18. Jahrhundert, das aufwendig rekonstruiert wurde. Eine Zweigstelle des Historischen Museums Rotterdam liegt ebenfalls im Delfshaven, das "De Dubbelde Palmboom".

 

Kubushäuser

Die Kubushäuser sind als Würfelgebäude um 45 Grad geneigt. Der verstorbene niederländische Architekt Piet Blom wollte mit den Kubushäusern einen Baum, beziehungsweise als Gesamtkomplex einen Wald symbolisieren, der für die Bürger eine Art moderne Zuflucht reflektieren sollte. Die meisten der Würfel sind als Wohneinheiten bewohnt. Ein Gebäude steht immer der Öffentlichkeit zu Besichtigungen zur Verfügung. 

 

Euromast

Zu den meistbesuchten Attraktionen von Rotterdam gehört der Euromast am Parkhaven. Der Turm ist das höchste Bauwerk der Niederlande und ist in den letzten Jahren durch zahlreiche Attraktionen zu einer beliebten Sehenswürdigkeit geworden. Der 185 Meter hohe Euromast wurde in den 1990er Jahren zuletzt modernisiert und ist als Aussichtsplattform über Rotterdam bei Touristen beliebt.

 

Zoo Rotterdam

Der Rotterdamer Zoo oder „Diergaarde Blijdorp“, wie ihn die Niederländer nennen, ist eine der größten Attraktionen von Holland. Über eineinhalb Millionen Besucher sehen sich jedes Jahr in „Blijdorp“ die unterschiedlichen Kontinente an, in denen Tiere in ihren nachgebauten Lebensräumen leben.

 

Marine Museum

Eine Stadt mit einem der größten Häfen der Welt begnügt sich nicht mit einem kleinen maritimem Museum. Das Maritime Museum Rotterdam bietet daher über eine Million Meeresobjekte und alle Arten von (inter-)aktiven Erlebnissen zum selber Ausprobieren.

 

Museum „Boijmans van Beuningen“

Das Museum „Boijmans van Beuningen“ verfügt über eine 140.000 Kunstwerke umfassende Kollektion. Die Ausstellung zeigt alte und moderne Kunst, Artefakte und Design. Ein Großteil der Kollektion ist im Museum zu sehen, während manche Skulpturen im benachbarten Skulpturenpark betrachtet werden können. Eine unglaubliche Reise durch die westliche Kunstgeschichte

Leistungen

  • An-/ Abreise ab/an Heimatort in Deutschland im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung / Frühstück im Mehrbettzimmer
  • 3 x Übernachtung / Frühstück im EZ/DZ mit DU/WC für Begleiter
  • Besuch des Museum Rotterdam
  • Bettwäsche, Citytax
  • Infomaterial zur Reisevorbereitung, Sicherungsschein 

Preis pro Person

ab € 224,00

Das Preisbeispiel gilt für eine Gruppengröße ab 40 Personen. Andere Abfahrtsorte bzw. Preis für Anreise mit Bahn bzw. Linienbus auf Anfrage

Zusatzleistungen

Efteling: Der größte Freizeitpark der Niederlande

ab 31,50 p.P.

Maritimes Museum Rotterdam: ab € 3,50 p.P.

Aussichtsturm Euromast: ab € 9,50 p.P.

Hafenrundfahrt Rotterdam Europort: ab € 12,50 p.P.

Windmühlenmuseum Kinderdijk: ab € 8,50  p.P.

Bus Halbtagesausflug Delft mit dem Bus: € 580,00 pro Gruppe

hier unverbindlich anfragen

Anfrageformular

persönliche Beratung 030 44651630

oder per Mail axs@kontaktours.com