PoleN

Krakau

Die Kulturhauptstadt Polens

- Osteuropäische Königstadt, 1000 Jahre Geschichte

- Ort der jüdischen Traditionen

- UNESCO Welterbe

Krakau gehört zu den schönsten Kulturstädten Europas und ist voller Traditionen, in denen sich Vergangenheit und Zukunft zu einer malerischen Kulisse verbinden. Die Altstadt an der Weichsel gehört zum Unesco- Weltkulturerbe. Am Rynek pulsiert das Herz der Stadt. Hier findet ihr alte Patrizierhäuser, die Paläste der Aristokratie, die Tuchhallen und die Marienkirche. Die alte Königsresidenz Polens fasziniert mit ihrer mittelalterlichen Stadtanlage und bietet  unzählige Architekturdenkmäler, Kunstwerke, Museen, Theater und Cafés. Der berühmte Königsweg, auf dem sich die polnischen Könige vor der Krönung zeigten, zieht sich mitten durch die Stadt und verbindet den Marktplatz mit dem Wawel. 

Klassenfahrt 4 Tage - busreise


Unterkunft

 

Das Hotel  „Nawojka“  befindet sich im Herzen von Krakau, gleich neben dem malerischen Jordan Garten und ist nur ca. 15 Gehminuten von der alten Stadt entfernt. Untergebracht werden Sie Mehrbettzimmern, alle ausgestattet mit DU/WC. Die Lehrer werden separat in Einzelzimmern oder Doppelzimmern untergebracht. Es stehen außerdem eine Kantine, ein Café, ein kleines Geschäft, eine Bar sowie Billard zur Verfügung.

Ausflugsmöglichkeiten

Wawelschloss- Der 25 Meter über der Weichsel gelegene Schlossberg dominiert die Silhouette Krakaus. Der Reiseleiter führt Sie durch die prunkvollen Königsgemächer.

 

Rynek Unterground- Erleben Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit Krakaus im multimedialen Museum unter den Tuchhallen.

 

Wieliczka- Besichtigung einer alten Salzmine in Wieliczka. Es ist die einzige Mine die seit dem Mittelalter bis heute ununterbrochen geöffnet ist. Im Jahre 1978 wurde es zum Unesco Weltkulturerbe ernannt. Besonders interessant ist die Bildhauerkunst im Salz, die in den vielen Kapellen zu sehen ist.

 

Tyniec- Besichtigung der Benediktinerkloster

Tyniec war einmal ein Dorf bei Krakau, welches inzwischen zu einem Stadtteil angewachsen ist. Bekannt wurde der Ort durch sein Benediktinerkloster- eines der ältesten in Polen. Das Kloster wurde 1044 gegründet und die malerische Umgebung - Hügel, Wälder und der Fluss - lockt viele Stadtbewohner an, die sich nach frischer Luft sehnen.

 

Auschwitz- Birkenau- Besichtigung des ehemaligen Konzentrationslagers. Im 2. Weltkrieg war Auschwitz- Birkenau das größte Konzentrations- und Vernichtungslager. Der Lager und die Umgebung wurden als ein Monument für die Massenmorde erhalten. Die Historiker meinen, daß in dem Lager rund 1,3 Millionen Häftlinge gehalten wurden (darunter 1,1 Million Juden). Die meisten wurden in den Gaskammern getötet.

 

Zakopane

Zakopane ist Polens Winterhauptstadt, ein großes Zentrum des Wintersports. Die Hauptattraktion des Tourismus ist das Tatra Gebirge. Die Touristen werden nicht nur durch die schönen Landschaften angezogen, sondern auch durch die zahlreichen Festivals und folkloristischen Veranstaltungen. In der das ganze Jahr lang mit Leben erfüllten Ortschaft findet man auch historische Kirchen, Schienenseilbahn auf die Sonnenbergalm und die Weltmeisterschaft in Skisprung.

 

Trolandia Zakopane

 

Hochseilgarten mit 15 verschiedenen Übungsstationen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (Tiroler, Topropes, Klettern, Netzsprung etc)

Leistungen

  • An-/ Abreise ab/an Heimatort in Deutschland im modernen Reisebus
  • Bus vor Ort inkl. 150 Freikilometer
  • Übernachtung und Verpflegung Busfahrer in Krakau im EZ
  • 3 x Übernachtung im Mehrbettzimmer mit DU/WC
  • 3 x Übernachtung im EZ/DZ mit DU/WC für Begleiter
  • 3x Frühstück
  • Bettwäsche, Citytax
  • Stadtführung/ deutsch 2h
  • Infomaterial zur Reisevorbereitung
  • 24 h Hotline
  • Sicherungsschein 

 

Preis pro Person

ab € 189,00 €

Das Preisbeispiel gilt für eine Gruppengröße ab 40 Personen. Andere Abfahrtsorte bzw. Preis für Anreise mit Bahn bzw. Linienbus auf Anfrage

Zusatzleistungen

- Zuschlag AE pro Tag: 8,50 €/ Tag    

- Stadtführung (4 Stunden) Kazimierz: 8,00 € p.P.

- Eintritt und Führung der Salzgrube Wieliczka:

  15,50 € p.P.

- Floßfahrt Dunajec: 15,50 € p.P. mit Bus (Salzberg und 

   Floßfahrt): 53,00 € p.P.

- Eintritt und Führung Gedenkstätte Auschwitz 3,5 h:

  220,00 € (pro Gruppe bis 30 Pers. inkl. Kopfhörer)

- Schiffahrt auf der Weichsel (1 h)- 9,50 € p.P.

- Wawelschloss: Eintritt in die Königsgemächer: 7,00 € p.P.

- Führung Wawelschloss ( 1 h): 90,00 € (pro Gruppe bis 30

  Personen)

- Rynek Underground-Eintritt in Krakaus interaktivem

  Museum: 6,50 € p.P.

- Führung Museum unter den Tuchhallen: 90,00 (pro

  Gruppe bis 30 Personen)

- Eintritt Marienkirche: 4,00 € p.P.

- Eintritt Wawel Kathedrale: 4,00 € p.P.

- Führung 4 h „Auf den Spuren Oscar Schindlers“:

  180,00 € (pro Gruppe bis 26 Personen) inkl. Besuch

  Remuh Synagoge, Alter Jüdischer Friedhof, Adler

  Apotheke und Schindler Fabrik (Museum)- Eintritt: 15,00 

  € p.P.

- Führung 3 h „Auf den Spuren von Papst Johannis Paus     

  II“- 150,00 € (pro Gruppe bis 35 Personen) 

hier unverbindlich anfragen

Anfrageformular

persönliche Beratung 030 44651630

oder per Mail axs@kontaktours.de

Download
Druckversion Klassenfahrt Krakau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.4 KB